zurück

Protokollbuch aus dem Jahr 1903

Seite 11

St. Martinskomitee St. Hubert

mehr spielen.

 

Nach dem Zuge versammelten sich die Mitglieder des Fest-Comitees bei Louven, um von den Mühen aus zu ruhen. Alle waren totmüde, denn der Zug hatte zwei Stunden gedauert.

 

X Die Mitglieder des Fest-Comitees übernahmen die Verteilung.

 

Zusatz: Den nichtschulpflichtigen Kindern wurde 1 Wecken und 1 Apfel gegeben, die Hälfte.

 

Unterschriften des Komitees

Jakob Abelen, Julius Louven, Heinrich Poeth, Anton Knippen, Karl Hoenen, Wilhelm Schotten, Matthias Busch, Johannes Schumachers, Hugo Fitzen, Johann Cappel und Michael Lingens